History

Bulls Press wurde 1929 vom Schiffsmakler und Kaufmann Cornelius Bull im norwegischen Halden gegründet. Noch im selben Jahr zog das Unternehmen nach Schweden. Als der Firmengründer zwei Jahre darauf verstarb, übernahm Bjarne Steinsvik die Geschäfte und die Firmenanteile, in dessen Familienbesitz sich Bulls Press bis heute befindet.
Durch die Verbreitung amerikanischer Comic-Strips in den großen Tageszeitungen Nordeuropas machte sich Bulls Press schnell einen Namen. Zwanzig Jahre später erhielt das Unternehmen auch die Rechte an der Vermarktung der Comics für den deutschsprachigen und osteuropäischen Raum und eröffnete ein Büro in Frankfurt am Main. Die offizielle Gründung der Bulls Press GmbH Frankfurt erfolgte im Jahre 1952.

Seit dieser Zeit hat sich das Unternehmen zu einem internationalen Agenturnetz entwickelt und umfasst neben der Konzernzentrale in Stockholm weitere Niederlassungen in Oslo, Warschau, Tallinn, Riga und Vilnius sowie Verkaufsbüros in Kopenhagen und Helsinki.