Doonesbury

Doonesbury ist einer der wenigen Comicstrips, die das Label „Klassiker“ zu Recht tragen. Und das aus mehreren Gründen: Zum einen schließt Garry Trudeau als einziger Comic-Künstler glaubhaft die Lücke zwischen politischem Cartoon und klassischem Funny-Strip, zum anderen kommentieren seine Charaktere seit nunmehr 45 Jahren das politische Zeitgeschehen.

Lesen Sie mehr

Das Spektrum der politischen Schattierungen und Sichtweisen der Figuren ist breit. Fast alle Gruppen finden sich wieder: vom schwulen Ex-Campusrevoluzzer Mark Slackmeyer über den Irak-Veteran B.D., bis hin zum stereotypen Hippie Zonker Harris. Und dann ist da noch Mike Doonesbury himself, eine Projektionsfigur für alle Gemäßigten, ob liberal oder konservativ.

Kaum ein Preis, den Dooonesbury noch nicht gewonnen hätte: 1975 wurde die Serie als erster Comic in der Geschichte mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet. Es folgten eine Oscar-Nominierung für eine Zeichentrick-Adaption, der Reuben-Award, der Preis der National Cartoonists-Society, der Max und Moritz-Preis, und, und, und...


www.doonesbury.com

Doonesbury, Internationale Comics, Syndication

Beispiele