Flying Solo

„Flying Solo“ von Charlotte Helgeland erzählt die mitunter ganz schön schwindelerregenden Versuche moderner Single-Frauen, allen Anforderungen des Lebens gerecht zu werden. Allen voran natürlich Thema Nummer eins – Beziehung, aber auch Karriere, Familie – eben alles, was das Leben so zu bieten hat und koordinieren werden will. Wie der Titel schon vermuten lässt, sind die Hauptfiguren allesamt Singles – mal mehr, mal weniger freiwillig – aber immer voller Hoffung, dem Traumprinzen doch noch irgendwo zu begegnen. Oder sich das nächste Mal zumindest nicht den allergrößten Vollidioten anzulachen. Das wäre ja auch schon mal ein Fortschritt ...

Lesen Sie mehr

„Flying Solo“ bietet mit seiner spezifischen Blickrichtung auf Phänomene moderner Singlefrauen einen erfrischenden Kontrast zur eher männlich geprägten Perspektive der meisten Comicstrips. So manche Leserin dürfte keine Schwierigkeit haben, sich selbst wiederzuerkennen.

2007 erschien die Serie erstmals im norwegischen Dagbladet und heimste gleich einen Publikumpreis ein. Es folgten Veröffentlichungen in verschiedenen skandinavischen Tageszeitungen und als separates Weihnachtsalbum.

Flying Solo, Internationale Comics, Syndication

Beispiele