Gegen den Strich

Es ist schon komisch: Da meint man, im klassischen Cartoongenre werde der Platz für Newcomer langsam eng, da kommt ein Miguel Fernandez daher...

Lesen Sie mehr

Mit einer Selbstverständlich- und Leichtfüßigkeit liefert Fernandez die lustigsten und frischesten Pointen, die man sich vorstellen kann. Dabei erfindet er das Cartoon-Rad durchaus nicht neu – aber das muss man ja auch nicht, um gute Gags zu zeichnen.

Auch die Leser der bereits in Buchform erschienenen Serie sind sich einig: „Wenn man einfach mal nicht gut drauf ist, etwas Langeweile hat oder mal wieder lachen möchte, das Buch an beliebiger Stelle aufschlagen (vom Anfang bis zum Schluß durchschmökern geht natürlich auch) und los geht's mit dem Angriff auf die Lachmuskeln

Ganz viele Situationen, die wir alle kennen. Ich wünschte, es wäre MIR eingefallen! Miguel, Du bist großartig!
 

Über den Künstler

Miguel Fernandez, 1974 in der Nähe von Hannover geboren, schlägt erst eine wirtschaftliche Laufbahn ein, bevor er Kommunikationsdesign studiert. Seit 2005 zeichnet der Familienvater Cartoons, die u.a. aus dem Mad Magazin oder aus der Bild am Sonntag bekannt sind. Sein erster Cartoonband „Wehe, du kotzt mir auf die Theke!“ ist bei Lappan erschienen. Mehr von und über Miguel Fernandez gibt es auf

www.gegen-den-strich.com

Gegen den Strich, Deutsche Comics, Syndication