Digitale Unterhaltungsserien von Bulls Press bei Spiegel Online

Deutschlands reichweitenstärkste Nachrichten-Website entscheidet sich für Zahlenrätsel mit Anspruch aus dem Hause Bulls Press.

Seit Ende Oktober bietet Spiegel Online seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre grauen Zellen mit KenKen, Street und dem Klassiker Sudoku in Schwung zu bringen. Dabei kommen nicht nur die User der klassischen Website in den Genuss der mathematisch logischen Herausforderungen – sämtliche Inhalte sind auch auf der mobilen Website und der Spiegel Online-App (iOS und Android) verfügbar, und das voll responsiv.

Diese Rätsel sind etwas Besonderes – sowohl, was ihre zugrunde liegende Spielidee angeht, als auch ihre technisch reibungslose Implementierung. Und so wundert es nicht, dass Spiegel Online einen Artikel über den Launch prominent auf der Homepage platzierte: Link

Doch was wäre das interessanteste Spiel, wenn man keine Gelegenheit hätte, damit anzugeben, wie gut man es beherrscht? Kein Problem – die Share-Funktion für Facebook und Twitter ermöglicht auf einen Klick, Spielstände zu veröffentlichen, diese mit Kommentaren zu versehen und in der Community zu teilen. Frei wählbare Schwierigkeitsstufen und eine Archiv-Funktion runden das Angebot ab.

Spiegel Online ist ein schönes Beispiel, wie Spiele nahtlos in eine Website eingebunden werden können.

Eine Übersicht über unser digitales Portfolio für alle Plattformen und Endgeräte gibt es hier

Syndication