Doppelte Verstärkung im Comicportfolio

Ein hoffnungsvoller Newcomer und ein alter Bekannter erweitern die Comicpalette von Bulls Press.

Kini & Sniff aus der Feder des Brasilianers Felipe Attie ist ein Strip mit Humor und Tiefgang. Es ist schon eine Kunst, ein Thema wie die Widersprüchlichkeit und Konflikte in einer technologisierten und immer anonymer werdenden Welt auf humorvolle Art in einen Comicstrip zu packen. Kini und Sniff als zwei imaginäre Freunde eines namenlosen Kindes repräsentieren die gegensätzlichen Pole in jedem von uns. Aber keine Sorge – was sich vielleicht etwas staatstragend anhört, ist in Wirklichkeit einfach ein neues, innovatives und handwerklich herausragendes Stück moderner Comicliteratur.

Rüsselmops von Reinhard Habeck hingegen hat bereits einige Geschichten zu erzählen – immerhin existiert die Serie um den verhaltensauffälligen Weltraum-Spaßvogel bereits seit Ender der 70er-Jahre. Zotteltier Waldemar, Spacegirl Mopsine und diverse Mondgurken, Marswürmer und andere Weltraumheinis vervollständigen den bunten Rüsselmops-Kosmos. Kultstatus errang Rüsselmops durch regelmäßige Veröffentlichungen in „Perry Rhodan“, aber auch BRAVO, der Kurier und viele weitere Publikationen druckten bereits die Abenteuer des intergalaktischen Eulenspiegels.

Kini & Sniff, Rüsselmops, Syndication